Band 2: Rechtswege

Rechtswege - Kontextsensible Rechtswissenschaft vor der transnationalen Herausforderung

Band 2: Rechtswege

Der zweite Band der Schriftenreihe „Recht im Kontext” dokumentiert Vorträge des Berliner Seminars Recht im Kontext, die im Wissenschaftskolleg zu Berlin gehalten und diskutiert wurden – ergänzt durch Überlegungen zur Internationalisierung, die am Forum Transregionale Studien zur Debatte standen. Marietta Auer entwirft ein Triptychon der Privatrechtsentwicklung in der Moderne, Rainer Wahl kontextualisiert Verfassungen, Anne Peters begründet das subjektive internationale Recht. Gerhard Wagner schlägt eine Reprogrammierung der Organhaftung zur Förderung sozial erwünschten Verhaltens vor, Günter Frankenberg hinterfragt die Unschuld der Rechtsvergleicher. Und Thomas Duve kartographiert Internationalisierung und Transnationalisierung der Rechtswissenschaft – aus deutscher Perspektive.

Dieser Band wird herausgegeben von Dieter Grimm, Alexandra Kemmerer und Christoph Möllers.

2015, 300 Seiten, Gebunden, 78,- EUR, ISBN 978-3-8487-1182-6