Band 4: Gebändigte Macht

Gebändigte Macht: Verfassung im europäischen Nationalstaat - Verfassungsblog II

Band 4: Gebändigte Macht

Ein Kölner Gericht erklärt die religiös motivierte Beschneidung von Jungen für strafbar. Eine ungarische Partei nutzt ihre Zweidrittelmehrheit, um die ungarische Verfassung nach ihrem Willen neu zu gestalten. Zwei Beispiele für nationale Verfassungsfragen, die auf dem Verfassungsblog lebhafte transnationale Diskussionen hervorgerufen haben. Dieser Band dokumentiert einen grenzüberschreitenden Verfassungsdiskurs, dessen Entwicklungspfade derzeit an der Humboldt-Universität zu Berlin im Forschungsprojekt „Verfassungsblog: Perspektiven der Wissenschaftskommunikation in der Rechtswissenschaft“ untersucht werden.

Mit Beiträgen von Andrew Arato, Armin von Bogdandy, Daniel Bogner, Claudio Franzius, Andreas Gotzmann, Daniel Halberstam, Hans-Michael Heinig, András Jakab, Dimitry Kochenov, Sophie-Charlotte Lenski, Anna Katharina Mangold, Jan-Werner Müller, Georg Neureither, Kalypso Nicolaidis, Reut Yael Paz, Wojciech Sadurski, Christoph Schönberger, Daniel Thym, Renáta Uitz, Antje Wiener u.a.

Dieser Band wird herausgegeben von Maximilian Steinbeis, Alexandra Kemmerer und Christoph Möllers.

2015, 300 Seiten, gebunden, 78,- EUR, ISBN 978-3-8487-1184-0